ChangeRider #26 – “Wir müssen von den Amerikanern lernen, wie man mit Geld wirft”

16. Mai 2019

Folge #26 beim ChangeRider, meinem “Talk im Tesla” mit Gestaltern der Zukunft aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – oder auch das “Carpool Karaoke für den digitalen Wandel”. Auch in der dritten und letzten Folge des ChangeRider-Specials vom SZ-Wirtschaftsgipfel habe ich meinen Tesla vor dem Hotel Adlon geparkt. Dort habe ich an drei Tagen mit 23 spannenden Persönlichkeiten gesprochen – dieses Mal über die Zukunft der Arbeit, Integration und was Europa von den USA und China lernen kann. Mit an Bord waren: Mark Behrend, ehemaliger Kapitän der MS Europa, Frank Bsirske, Vorsitzender der Gewerkschaft ver.di, Zarah Bruhn, Co-Founder und CEO von Social-Bee, Charles-Edouard Bouée, CEO von Roland Berger, Dr. Anna Lukasson-Herzig, Founder und CEO der nyris GmbH, Dr. Marc Beise und Ulrich Schäfer, Moderatoren des SZ-Wirtschaftsgipfels, Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes und Prof. Dr. Gabriel Felbermayr, Präsident des IfW.

“Wie kann Europa neue Champions hervorbringen, …”

“… insbesondere im Bereich der Künstlichen Intelligenz? Denn dies ist ein Schlachtfeld, das wir gewinnen können.” Mit diesem Thema befasst sich Charles-Edouard Bouée auch auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel. Er ist seit fünf Jahren CEO von Roland Berger und verantwortet zudem das Asien-Geschäft des Unternehmens. Hinsichtlich der aktuellen ‘Champions’ wie Apple oder Google lautet seine Prognose: “Ich bin fest davon überzeugt, dass die Spieler, die die gestrige Schlacht gewonnen haben, die morgige Schlacht nicht gewinnen werden.” Der Schutz und die Kontrolle über die eigenen Daten würden in Zukunft immer mehr an Wert gewinnen. Die DSGVO biete Europa das Potenzial, eine nutzerzentrierte Form von KI zu schaffen. Schon in der Vergangenheit wären Deutschland und Europa sehr erfolgreich bei der Entwicklung neuer Technologien gewesen. Jedoch wurden diese nicht richtig vermarktet. Bouée erzählt, was wir Europäer dabei von den USA und China lernen können – und warum wir vor allem lernen sollten “mit Geld zu werfen”.

Mit an Bord des Changerider waren außerdem die Moderatoren des SZ-Wirtschaftsgipfels, Ulrich Schäfer und Dr. Marc Beise. Sie blickten mit gemeinsam mit Philipp Depiereux auf ihre persönlichen Highlights des Events zurück und sprachen über Ideen für den SZ-Wirtschaftsgipfel 2019. Außerdem beleuchtete Prof. Dr. Gabriel Felbermayr, Präsident des IfW, die Themen Digitalisierung und Globalisierung aus Sicht der Wissenschaft und gab einen Ausblick, was sich in der deutschen Automobilindustrie verändern wird. Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, sprach über den Diesel-Skandal und erklärte, wie der Verbraucherschutz durch die digitale Transformation konkret verbessert werden kann. Dr. Anna Lukasson-Herzig, Gründerin und CEO der nyris GmbH erzählte über den Einsatz von KI bei der Bilderkennung und das Thema Diversity. Außerdem berichtete Mark Behrend, ehemaliger Kapitän der MS Europa, über einen akuten Vorfall auf seinem Schiff, bei dem Leadership und Teamwork entscheidend waren und sorgte damit “für einen echten Gänsehautmoment im Changerider”.


Ihr kennt weitere Querdenker, Gamechanger und unermüdliche Optimisten, die für den digitalen Wandel einstehen? Nominiert einen ChangeRider-Mitfahrer unter: nomination@changerider.com. 

Diese und alle weiteren Folgen, sind als Video oder als ausführliches Gespräch im Podcast bei iTunes, Soundcloud und Spotify verfügbar.
Alle Informationen und Hintergründe findet ihr auf ChangeRider.com


Weitere Folgen:


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel?
Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Pflichtfeld

Autor

Zunächst als Berater, dann als CEO eines mittelständischen Unternehmens mit 250 Mitarbeitern und heute als Gründer und Geschäftsführer der Digitalberatung und Startup-Schmiede etventure beschäftigt sich Philipp Depiereux mit Innovationsprojekten. Gemeinsam mit zwei Partnern gründete er etventure mit der Vision, die Erfahrungen als Unternehmer und Innovationstreiber im Mittelstand, in der Konzernwelt, in Startups sowie in Digitalprojekten im Silicon Valley in einem Unternehmen zu bündeln.

Alle Artikel lesen