Gründerallianz Ruhr

Gründerallianz Ruhr vernetzt die Gründer des Ruhrgebiets

Gründerallianz Ruhr (Startup Ökosystem)

iniativkreis ruhr rag evonik evonik

Gründergeist hat im Ruhrgebiet Tradition. Die Gründerallianz Ruhr belebt ihn neu. Mit Unterstützung von etventure gründeten der Initiativkreis Ruhr gemeinsam mit den Initiatoren RAG, der RAG Stiftung und der Evonik Industries AG die Gründerallianz Ruhr mit Sitz auf dem Gelände des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein. Das Projekt will das Ruhrgebiet als attraktiven Gründer-Standort etablieren, zur Entwicklung eines Hotspots für datenorientierte Startups beitragen und nach dem Steinkohleausstieg neue wirtschaftliche Impulse durch Digitalisierung setzen. Dafür wurde u.a. der Data Hub ins Leben gerufen, um regelmäßig Deep-Tech Startups und etablierte Unternehmen zur Förderung datengetriebener Innovationen zusammenzuführen. etventure Gründer & Geschäftsführer Christian Lüdtke fungiert als Gründerkoordinator.

Impact in Zahlen

Gründung des Data Hubs & Erzielung einer “Sogwirkung” auf Startups für das Ruhrgebiet

Vernetzung des Ökosystems mit über 40 Partnern durch konsequente Ökosystem Aktivitäten

240+ Startup-Bewerbungen aus 27 Ländern; 10 Use Cases aus Industrie & Kommunen (Stand: Dez. 2019)

Dirk Opalka

Geschäftsführer Initiativkreis Ruhr GmbH

Die großen Unternehmen des Ruhrgebiets erkennen, dass ihre riesigen Datenschätze wertvolle Ressourcen für die Zukunft sind. Das ist eine enorme Chance, im Ruhrgebiet etwas aufzubauen, das selbst dem Silicon Valley Konkurrenz machen kann.

Gruenderallianz Ruhr der Initiativkreis Ruhr GmbHDie Gründerallianz Ruhr ist ein Projekt des Initiativkreises Ruhr. Mehr als 70 Unternehmen und Institutionen bilden eines der stärksten regionalen Wirtschaftsbündnisse Deutschlands. Der Initiativkreis Ruhr ist ein Motor des Wandels. Seine Mitglieder verbindet das Ziel, die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken.

Der Data Hub

Innovation & Wachstum mit dem Data Hub: Datenpotenziale durch Zusammenarbeit mit Startups erschließen

Aus industriellen Daten echten Nutzen sowie Mehrwert schaffen und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit der teilnehmenden Unternehmen stärken. Um das zu erreichen werden etablierte Unternehmen mit Deep-Tech Startups zur Lösung von realen Problemstellungen zusammengeführt. Der Fokus liegt dabei auf innovativen, daten-getriebenen Lösungen.

  • Lösungen helfen teilnehmenden Unternehmen bzw. öffentlichen Einrichtungen schnelle und bessere Entscheidungen zu treffen, die Effizienz bestehender Prozesse zu verbessern oder neue Geschäftsmöglichkeiten und Wachstumspotenziale zu erschließen
  • Schnelle Entwicklung von Prototypen und Validierung unter Realbedingungen innerhalb von 3 Monaten
  • Agiles und innovatives Zusammenarbeitsmodell
  • Weltweites Scouting von Deep-Tech Startups ermöglicht die Identifikation der besten Lösungen für die Problemstellung

Erfolgsbeispiele

Case 1

Dirk Opalka, Geschäftsführer des Initiativkreises Ruhr (Foto: IR)

Entsorgung Herne

Die Entsorgung Herne kann, bei der Sperrmüllabholung,  dank automatisierter Routenplanung von adiutaByte die gefahrenen Kilometer bis zu 30% senken und die Wartezeiten der Bürger um zwei Drittel verkürzen.

Case 2

Dirk Opalka, Geschäftsführer des Initiativkreises Ruhr (Foto: IR)

XXLhoreca

Die Haniel Tochter XXLhoreca konnte gemeinsam mit Mergerspot eine vollautomatisierte Marktanalyse in Echzeit aufsetzen und somit die Wettbewerbsbeobachtung um 200% steigern, was aufgrund der Schnelllebigkeit und Masse an Daten manuell nie möglich wäre.

Case 3

Dirk Opalka, Geschäftsführer des Initiativkreises Ruhr (Foto: IR)

Evonik

Bei Evonik konnte innoSEP die Genauigkeit der Bestellplanung für Silane dank Künstlicher Intelligenz (KI) im Modellversuch von 60 auf 85 Prozent verbessern um die Kundenbedürfnisse besser bedienen und Produktionsüberschüsse vermeiden zu können.

Kontakt aufnehmen und die eigenen Digitalisierungspotenziale entdecken.

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen. Es wird sich lohnen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

* Pflichtfeld

Christian Lüdtke

Gründerkoordinator Ruhr
Gründer & Mitglied der Geschäftsführung etventure