Philipp Depiereux

Zunächst als Berater, dann als CEO eines mittelständischen Unternehmens mit 250 Mitarbeitern und heute als Gründer und Geschäftsführer der Digitalberatung und Startup-Schmiede etventure beschäftigt sich Philipp Depiereux mit Innovationsprojekten. Gemeinsam mit zwei Partnern gründete er etventure mit der Vision, die Erfahrungen als Unternehmer und Innovationstreiber im Mittelstand, in der Konzernwelt, in Startups sowie in Digitalprojekten im Silicon Valley in einem Unternehmen zu bündeln.


10. Januar 2018

Sozialkompetenz schlägt Fachkompetenz

Die Arbeitswelt wandelt sich, ebenso wie die Ansprüche der Arbeitnehmer. Das haben die Unternehmen mittlerweile verstanden und locken Fachkräfte mit einer (vermeintlich) offenen Unternehmenskultur. Das Versprechen: Flache Hierarchien und Teamwork, Flexibilität, hohe Freiheitsgrade, Arbeit in einer familiären Atmosphäre. Nur leider geraten diese Werte oft...


07. November 2017

Braucht Deutschland einen Digitalminister?

Die Bundestagswahl liegt mehr als einen Monat zurück, die Koalitionsverhandlungen sind in vollem Gange. Auch wenn die Parteien der immer wahrscheinlicher werdenden Jamaika-Koalition über viele Fragen noch streiten, in einem sind sich alle einig: Die digitale Transformation ist eines wichtigsten Themen der nächsten vier...

Ist die neue Startup-Politik in Baden-Württemberg ein „dramatischer strategischer Fehler“? – Ein offener Brief an den Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Lieber Bundesverband Deutsche Startups e.V., lieber Florian Nöll, ist die neue Startup-Politik in Baden-Württemberg ein „dramatischer strategischer Fehler“? Aus Ihrer auf „t3n“ veröffentlichten Kolumne ist das offen gesagt nicht nachvollziehbar. Im Gegenteil – aus unserer Sicht wird hier bereits im Vorfeld ein „Bashing“ betrieben,...