Datenschutz

1. Einleitung

Dieses Internetangebot wird von der etventure GmbH (nachfolgend auch „etventure“, „wir“ oder „uns“ genannt) zur Verfügung gestellt. Nachstehend informieren wir Sie gem. Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Aufruf und der Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2. Verantwortlichkeiten

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO finden Sie in unserem Impressum. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der postalischen Adresse im Impressum (Stichwort „Datenschutzbeauftragter“) oder per E-Mail unter datenschutz@etventure.com.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Allgemeine Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten und Dienstanbieter

Auf unseren Webseiten bieten wir diverse Dienstleistungen an und nutzen Datenverarbeitungsprozesse, die nachfolgend aufgelistet werden:

  • Betrieb der Website und Log-Files (4.1)
    Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten für die Bereitstellung unserer Website.
  • Verwendung von Cookies (5.1)
    Auflistung der für die Bereithaltung unserer Dienste eingesetzten Cookies.
  • E-Mail-Newsletter (6.1)
    Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an, wenn Sie über Neuigkeiten in unserem Newsletter informiert werden möchten.
  • Kontaktformulare (6.2)
    Sie können über ein von Ihnen auszufüllendes Kontaktformular in Kommunikation mit uns treten.
  • Bewerbungen (6.3)
    Sie können sich Online über unser Jobportal bei uns bewerben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken.
  • Kommentarfunktion (6.4)
    Sie können als Gast oder alternativ nach Anmeldung mit weiteren Accounts wie z.B. Facebook oder Twitter Kommentare in unserem Blog posten.
  • Landing Pages (6.5)
    Sie können Materialien wie Studien, Trendreports, Case Studies und Vorlagen nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten auf unserer Webseite herunterladen. Die Daten werden grundsätzlich genutzt, um Ihnen unseren Service anzubieten und stetig zu verbessern.
  • Anaysewerkzeuge, Remarketing und Targeting (7)
    Darstellung der für die Analyse, das Remarketing und Targeting eingesetzten Dienste Google Analytics (7.1), Google Tag Manager (7.2), Google Adwords (7.3), Google Remarketing (7.4), GoToWebinar (7.5), Hotjar (7.6), Facebook-Pixel (7.7), Twitter Ads Conversion Tracking (7.8), LinkedIn Conversion Tracking (7.9), HubSpot (7.10)
  • Weitere Dienstleister (8)
    Darstellung der weiteren eingebundenen Dienste und Dienstanbieter: YouTube (8.1), GoogleMaps (8.2), Vimeo (8.3) , reCaptcha (8.4) und Facebook Fanpage (8.5)

Um diese Online-Services anbieten zu können und unsere Webseite kontinuierlich zu optimieren, verwenden wir auf unserer Webseite die Dienstleistungen anderer Dienstanbieter. Daten, auch personenbezogene Daten, werden dabei an folgende Dienstanbieter gesendet und von diesen genutzt. Wir wählen diese Dienstleister sorgfältig aus und binden diese vertraglich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, etwa als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO. Sofern diese Anbieter Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeiten, achten wir darauf, dass diese über EU-Standardvertragsklauseln gebunden sind bzw. im Falle der Verarbeitung in den USA unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert sind. Dadurch garantieren diese Anbieter ein angemessenes Datenschutzniveau.

Analysewerkzeuge, Remarketing und Targeting

  • Google Analytics
  • Google Tag Manager
  • Google AdWords
  • Google Remarketing
  • GoToWebinar
  • Facebook-Pixel / Custom Audiences
  • Twitter Ads Conversion Tracking
  • LinkedIn Conversion Tracking
  • Hubspot
  • Hotjar

Weitere Dienstanbieter

  • YouTube
  • GoogleMaps
  • Vimeo
  • reCAPTCHA
  • Facebook Fanpage

Nähere Angaben zu den eingesetzten Dienstleistern oder der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke sowie sonstige Informationen gem. Art. 13 DSGVO finden Sie nachfolgend bzw. direkt bei den oben aufgelisteten und im Folgenden näher beschriebenen Dienstleistungen.

4.Betrieb der Webseite; Log-Files

4.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Folgende Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, werden beim Besuch unserer Webseite verarbeitet und in Log-Files gespeichert:

  • Browsertyp / -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Name der zuvor besuchten Webseite
  • IP-Adresse / Hostname Ihres Gerätes
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Informationen werden zum Teil durch die von uns auf der Website eingesetzten Dienste auch an unsere Dienstleister weitergegeben. Nähere Angaben dazu siehe direkt bei den im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitungsprozessen.

4.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für das Anzeigen und die Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Webseiten erforderlich und erfolgt daher zum Zwecke der Ermöglichung der Nutzung und dem Betrieb der Webseite und zur Erfüllung rechtlicher Pflichten (wie z.B. zur Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen). Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Unsere Webseite wird technisch betrieben von Microsoft Corporation (Microsoft Azure, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Das Hosting der Website und die Speicherung der Log-Files erfolgt in Rechenzentren in der Europäischen Union bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Gleichwohl kann ein Zugriff auf die Daten durch den Dienstleister aus den USA nicht ausgeschlossen werden.

Daher wurde mit unserem Dienstleister, der hier als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO von uns beauftragt ist, strikt nach unseren Weisungen tätig ist und von uns kontrolliert wird, gem. Art. 46 Absatz 2 Buchstabe c DSGVO eine Vereinbarung zur Einhaltung des aktuellen Datenschutzniveaus in Europa verpflichtend (EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen.

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung des Dienstleisters für weitere Informationen: https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter/CloudServices/Azure/GDPR

4.4 Dauer der Speicherung

Die in 4.1 genannten Daten werden automatisch 4 Wochen nach dem Ende der Verbindung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

4.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeit.

5. Verwendung von Cookies

5.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zusätzlich zu den in 4.1 genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ermöglichen uns, Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies
    Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen
  • Persistente Cookies
    Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert: Cookie Übersicht

5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch-notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse: Bereitstellung, Funktionsfähigkeit und Stabilität unseres Webangebots, i.Ü. siehe Liste oben.)

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analyse- und Trackingzwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse: Analyse Ihres Surfverhaltens zur Optimierung unserer Website und zur Individualisierung unseres Angebots und der Werbung, i.Ü. siehe Liste oben).

5.3 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert (zur Dauer der jeweiligen Speicherung siehe Liste oben) und von diesem entsprechende Informationen (siehe Liste oben) an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Annahme von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

6. Allgemeine Services

6.1 E-Mail-Newsletter

6.1.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unser Internetauftritt ermöglicht Ihnen die regelmäßige Zusendung von kostenlosen E-Mail-Newslettern, mit denen wir Sie über unsere Angebote, neue Blogbeiträge und Inhalte zu Themen wie digitale Transformation, Innovation und New Work informieren. Die beworbenen Themen und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt. Für die Anmeldung sind folgende Angaben von Ihnen zu machen:

  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Persönliche Daten wie z.B. Name, Anrede, E-Mail-Format (freiwillige Angabe, um Sie persönlich ansprechen zu können)

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wir verwenden für die Registrierung das Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann E-Mail-Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesandte E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen.

Die Anmeldung und Bestätigung werden protokolliert. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse beim Newsletter-Dienst anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in der Datenbank des Dienstleisters binnen 72 Stunden gesperrt und nach einem Monat gelöscht werden. Bis zu einer Bestätigung durch Sie nimmt unser Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung sowie das Thema der Newsletter.

6.1.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse nach Ihrer Bestätigung dient dazu, den E-Mail-Newsletter zielgruppengerecht zuzustellen. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Die Protokollierung Ihrer Anmeldung vor Ihrer Bestätigung, die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anmeldung dienen dem Zweck, Ihre Anmeldung zu ermöglichen und nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Die Newsletter beinhalten dafür sogenannte „Web-Beacons“ bzw. „Tracking-Pixel“, die beim Öffnen des Newsletters aufgerufen werden. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in 4.1 genannten Daten (Browsertyp / -version, verwendetes Betriebssystem, Name der zuvor besuchten Webseite, IP-Adresse / Hostname Ihres Gerätes, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage) und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Mit diesen Daten können wir feststellen, ob und wann Sie den Newsletter geöffnet haben und welche Links im Newsletter geklickt worden sind. Dies dient dem Zweck der Optimierung und statistischen Auswertung unseres Newsletters.

6.1.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Zum Versand und zur Erfassung der Nutzerdaten für unseren E-Mail-Newsletter nutzen wir den Service HubSpot Inc. (25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA) (siehe auch Ziffer 7.10). Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, werden die bei der Anmeldung angegebenen Daten an HubSpot übertragen und dort verarbeitet.

6.1.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

Ihre Daten werden an das Unternehmen HubSpot, Inc., übermittelt, näheres siehe in Ziffer 7.10.4.

6.1.5 Dauer der Speicherung

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre Anforderung oder bei Einstellung des Dienstes. Wir speichern Ihre Anmeldedaten ohne Double-Opt-In für einen Monat.

6.1.6 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie können die Übersendung des Newsletters jederzeit abbestellen und Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie auf den in der Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link „Austragen“ klicken, uns eine E-Mail an newsletter@etventure.com schicken oder eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Sie erhalten nach der Abmeldung keine E-Mail-Newsletter mehr. Sofern Ihre E-Mail-Adresse aufgrund anderer Gründe bei uns verarbeitet werden muss, wird Ihre E-Mail-Adresse für den E-Mail-Newsletter-Versand gesperrt.

Sie können dem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

6.1.7 Folgen der Nichtbereitstellung

Unser E-Mail-Newsletter ist eine freiwillige Dienstleistung. Zur Übertragung unseres E-Mail-Newsletters ist eine E-Mail-Adresse notwendig.

6.1.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

6.2 Kontaktformulare

6.2.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

In den Kontaktformularen auf unserer Webseite werden die folgenden personenbezogenen Daten abgefragt, wobei die mit * markierten Felder verpflichtend ausgefüllt werden müssen:

  • Vor- und Nachname*
  • Unternehmen
  • E-Mail-Adresse*
  • Telefonnummer*
  • Inhalt Ihrer Nachricht*

Daneben speichern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Kontaktaufnahme. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert.

6.2.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Eingabe Ihrer Daten in die Kontaktformulare auf unserer Webseite geben uns die Möglichkeit, persönlich mit Ihnen in Kontakt zu treten, Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen unserer Services anzubieten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Eingabe in das Kontaktformular durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anmeldung sowie Ihre per E-Mail an uns übersandten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

6.2.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die oben angegebenen Daten werden bei unserem Dienstleister Salesforce Inc. (The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA) in europäischen Rechenzentren verarbeitet.

6.2.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

Ein Zugriff bzw. eine Verarbeitung der Daten in den USA kann nicht ausgeschlossen werden. Für die Übermittlung der Daten haben wir mit Salesforce einen Auftragsverarbeitungsvertrag auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Darüber hinaus ist Salesforce Inc. (USA) unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung der Firma Salesforce Inc. für weitere Informationen.

6.2.5 Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für das Erbringen der vom Nutzer gewünschten Dienstleistungen notwendig ist oder für die in diesem Dokument aufgeführten Zwecke angegeben ist. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

6.2.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

6.2.7 Folgen der Nichtbereitstellung

Unser Kontaktformular ist eine freiwillige Dienstleistung. Zur Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe der in 6.2.1 aufgeführten Daten notwendig.

6.2.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

6.3 Bewerbungen

6.3.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Bewerbung über unser Jobportal wird ein Formular zur Verfügung gestellt, in das bewerbungsrelevante Daten eingetragen werden müssen. Dies sind

  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer
  • Lebenslauf

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen mit „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“ nach Art. 9 DS-GVO (z.B. ein Foto, welches Rückschlüsse auf Ihre ethnische Herkunft, Religion oder Ihren Familienstand gibt), mit Ausnahme einer eventuellen Schwerbehinderung, welche Sie aus freier Entscheidung offenlegen möchten, unerwünscht sind. Wir bitten Sie, Ihre Bewerbung ohne solche Daten einzureichen. Ihre Bewerberchancen sind dadurch nicht beeinträchtigt.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, nach Einwilligung die Daten automatisiert aus Ihrem LinkedIn-Profil in unsere Systeme zu laden. Hierzu werden Sie auf die Webseiten von LinkedIn weitergeleitet, auf denen Sie die Übermittlung unter Eingabe Ihrer LinkedIn-Zugangsdaten freigeben müssen. Nachdem Sie den Zugriff auf Ihre Profilinformationen legitimiert haben, werden folgende Informationen aus Ihrem LinkedIn-Nutzerkonto automatisiert in Ihre Bewerbung übernommen und gespeichert:

  • Profilübersicht
    Name, Foto, Profilslogan, gegenwärtige Stellen
  • Vollständiges Profil
    Zusätzlich zur Übersicht Berufserfahrung, Ausbildung, Kenntnisse und Fähigkeiten sowie Empfehlungen
  • E-Mail-Adresse
    Die primäre E-Mail-Adresse, die Sie für Ihr Konto verwenden
  • Kontaktinformationen
    Adresse, Telefonnummer und verknüpfte Konten

Wir bieten Ihnen nach Einwilligung auch die Möglichkeit an:

  • in unseren Talentpool aufgenommen zu werden, oder
  • Ihre Bewerbungschancen durch Weitergabe an unsere mit uns verbundenen Unternehmen zu erhöhen.

6.3.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Eingabe der eigenen, personenbezogenen Daten ermöglicht es Ihnen, Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen online bei uns einzureichen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) sowie, insbesondere bei etwaigen unaufgefordert bzw. per E-Mail oder anderweitig zugesandten Bewerbungsunterlagen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit § 26 Bundesdatenschutzgesetz (Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnisses).

Die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anmeldung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: Verhinderung von Missbrauch des Kontaktformulars und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme).

6.3.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Für den Betrieb des Online-Jobportals setzen wir auf den Dienstleister Comeet Inc. (550 S. California Ave Suite 1, Palo Alto, CA 94306, USA), an den die oben genannten Daten übermittelt werden.

Sofern auf Ihren Wunsch und mit Ihrer Einwilligung Ihre bewerbungsrelevanten Daten an uns bzw. mit uns verbundenen Unternehmen weitergeleitet werden, verarbeiten diese Ihre Daten ausschließlich gemäß dem oben Gesagten. Welche Unternehmen dies sind, wird Ihnen in der Eingabemaske vor Abgabe Ihrer Einwilligung entsprechend angezeigt.

LinkedIn ist ein von unserer Datenverarbeitung unabhängiges Angebot der LinkedIn Corporation, Mountain View, California, USA. Bitte beachten Sie, dass wir nicht selbst personenbezogenen Daten hinsichtlich Ihrer Nutzung des Dienstes LinkedIn erfassen und keinen Einfluss darauf haben, welche Daten durch den Anbieter bei Nutzung dessen Angebots erfasst und verwendet werden.

Für die Nutzung Ihrer Daten durch LinkedIn ist ausschließlich der Betreiber LinkedIn auf Grundlage der zwischen Ihnen und LinkedIn vereinbarten Nutzungsbedingungen verantwortlich. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden und insbesondere der Besuch auf unserer Webseite Ihrem Konto bei LinkedIn zugeordnet wird. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass LinkedIn versucht, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern.

Umfang und Zweck der Datenerhebung durch LinkedIn sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen über Ihre entsprechenden Datenschutzrechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Als Mitglied von LinkedIn haben Sie den Datenschutzbestimmungen von LinkedIn im Rahmen Ihrer Anmeldung zu diesem Dienst ggfs. separat zugestimmt.

6.3.4 6.3.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

Ihre Bewerbungsdaten werden an Comeet Inc. in den USA auf der Basis Art. 46 Absatz 2 Buchstabe c DSGVO (EU-Standardvertragsklauseln) übermittelt. Zu unseren außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums gelegenen Tochterunternehmen / verbundenen Unternehmen und deren Verarbeitung Ihrer Daten gilt das oben Gesagte.

6.3.5 Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist. Sollten wir uns für einen anderen Kandidaten entscheiden, werden Ihre Daten nach 6 Monaten gelöscht. Sofern Sie eingewilligt haben, im Talentpool mit aufgenommen zu werden, werden Ihre Bewerbungsdaten nach weiteren 6 Monaten gelöscht, sofern keine Verlängerung gewünscht wird. Um Ihren etwaigen Verlängerungswunsch abzufragen, werden wir Sie vor Ablauf der Frist per E-Mail kontaktieren.

Beim Beginn eines Anstellungsverhältnisses werden die Daten bis zur Beendigung desselben in die Mitarbeiterdatenbank übernommen.

6.3.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall können das Bewerbungsverfahren und die Kommunikation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge des Bewerbungsverfahrens gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

6.3.7 Folgen der Nichtbereitstellung

Ohne Ihre Bewerbungsunterlagen können wir leider keine Bewerbung von Ihnen berücksichtigen.

6.3.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

6.3.9 Sonstige Informationen

Alle Daten werden über eine verschlüsselte Schnittstelle von LinkedIn auf unsere Server übertragen. Die Nutzung der LinkedIn-API-Schnittstelle ist ein Service von LinkedIn. Weitere Informationen zur Nutzung der LinkedIn-API-Schnittstelle erfahren Sie unter https://hilfe.linkedin.com/app/answers/detail/a_id/4182/ft/eng.

6.4 Kommentarfunktion

6.4.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Kommentarfunktion ermöglicht es Ihnen, öffentliche Kommentare in unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, zu posten. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Sie können dies als Gast tun, wir empfehlen ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Folgende Daten werden dabei verarbeitet:

  • Kommentar
  • Kommentar Artikel Zugehörigkeit
  • Datum/Uhrzeit
  • IP-Adresse (60 Tage)
  • Benutzer-Name, Benutzer-E-Mail-Adresse, Benutzer-Profilbild von Gravatar (optional), Benutzer-Daten-Cookie zur Speicherung für erneutes Kommentieren mit gleichem Benutzer (optional)

6.4.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der oben genannten Daten dient der Bereithaltung der Kommentarfunktion sowie dem Zweck, spezifischer auf die Anregungen und Wünsche des Kommentierenden einzugehen und dessen Beweggründe genauer zu verstehen. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung der IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anmeldung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO.
Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie nicht unserer Netiqette entsprechen oder von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

6.4.3 Empfänger, Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland

Unsere Webseite wird technisch betrieben von Google LLC (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA). Nähere Angaben dazu finden Sie in Ziffer 4.3.

6.4.4 Dauer der Speicherung

Die in Ziffer 6.4.1 genannten Daten werden so lange gespeichert, wie der Blogartikel und Kommentar besteht oder sie durch unsere Mitarbeiter entfernt werden.

6.4.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Nehmen Sie dazu per E-Mail-Kontakt mit uns auf. In einem solchen Fall werden Ihre Kommentare und alle personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, gelöscht.

6.4.6 Folgen der Nichtbereitstellung

Unser Kontaktformular ist eine freiwillige Dienstleistung. Zur Nutzung der Kommentarfunktion ist die Angabe der in 6.4.1 aufgeführten Daten notwendig.

6.4.7 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

6.5 Landing Pages

6.5.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Anforderung von weiterführendem Infomaterial wie Studien, Trendreports, Case Studies oder Vorlagen auf unseren Landing Pages müssen Sie folgende personenbezogene Daten in ein Online-Formular eintragen, wobei nur die mit einem *-Zeichen markierten Pflichtfelder zwingend auszufüllen sind, alle sonstigen Angaben sind freiwillig:

  • Vor- und Nachname*
  • Unternehmen/Position
  • E-Mail-Adresse*
  • Telefonnummer

Für die Anforderung von Infomaterial sind keine Klarnamen erforderlich, die Eingabe von anonymen Bezeichnungen ist zulässig.

Daneben speichern wir Ihre IP-Adresse und des Zeitpunktes der Anfrage.

6.5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Daten werden grundsätzlich genutzt, um Ihnen unsere Services anzubieten und stetig zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Eingabe in das Online-Formular durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Die sonstigen, während des Absendevorgangs verarbeiteten, personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Online-Formulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse; Deren Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6.5.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die oben angegebenen Daten werden bei unserem Dienstleister Salesforce Inc. (The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA) in europäischen Rechenzentren verarbeitet.

6.5.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation einschl. geeigneter Garantien

Ein Zugriff bzw. eine Verarbeitung der Daten in den USA kann nicht ausgeschlossen werden. Für die Übermittlung der Daten haben wir mit Salesforce einen Auftragsverarbeitungsvertrag auf der Basis der EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Darüber hinaus ist Salesforce Inc. (USA) unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung der die Datenschutzerklärung der Firma Salesforce Inc. für weitere Informationen.

6.5.5 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Anfrageformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Interaktion mit dem Nutzer beendet ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

6.5.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge Ihrer Anfrage gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

6.5.7 Folgen der Nichtbereitstellung

Unsere Landingpages und die dort bereitgestellten Informationen zum Download ist eine freiwillige Dienstleistung. Zur Nutzung dieser Information ist die Angabe der in 6.5.1 aufgeführten Daten notwendig.

6.5.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

7. Analysewerkzeuge, Remarketing und Targeting

7.1 Google Analytics

7.1.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion). Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst, der Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

7.1.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht uns eine Analyse Ihres Surfverhaltens. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird Ihrem Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hinreichend Rechnung getragen.

7.1.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

7.1.4 Übermittlungen an ein Drittland oder internationale Organisation

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

7.1.5 Speicherdauer und ggf. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Aufgrund langer Verkaufsprozesse und einer bis zu 2 Jahren andauernden Customer Journey bewahren wir unsere Daten 26 Monate auf.

7.1.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem informationstechnologischen System setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern.

Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird Ihr informationstechnologisches System zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder eine andere Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

7.2 Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst die Services, die in 7. und 8. beschrieben werden, aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, sofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

7.3 Google AdWords

7.3.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

7.3.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die mit Hilfe der „Conversion-Cookies“ eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für unsere Webseite zu erstellen. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zudem, welche Seiten unserer Website vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, die Gestaltung unserer Website zu optimieren, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-kosten zu erreichen.
Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse; Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

7.3.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die personenbezogenen Daten werden an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, übermittelt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

7.3.4 Übermittlungen an ein Drittland

Die personenbezogenen Daten werden in ein Drittland (USA) übertragen. Google LLC ist entsprechend nach dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert .

7.3.5 Dauer der Speicherung

Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt, der nach 30 Tagen ihre Gültigkeit verlieren.

7.3.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internet Explorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

7.4 Google Remarketing

Neben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt. Im Übrigen gilt das oben unter 7.3 Gesagte.

7.5 Hotjar

7.5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Website zu optimieren. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln. Mittels Hotjar werden Interaktionen von zufällig ausgewählten, einzelnen Besuchern unseres Website-Angebots anonymisiert aufgezeichnet. So entsteht ein Protokoll von z.B. Mausbewegungen und -klicks mit dem Ziel, Verbesserungsmöglichkeiten unseres Angebots zu ermitteln. Außerdem werden mittels Hotjar die IP-Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Informationen zu Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (Land), eingehende und ausgehende Verweise (Links), sowie Auflösung und Art des unser Website-Angebot aufrufenden Endgeräts zu statistischen Zwecken ausgewertet. Zudem bieten wir via Hotjar die Möglichkeit anonymen Nutzer-Feedbacks mittels sog. „Feedback Polls“, in denen Nutzer auf freiwilliger Basis eine Beurteilung unserer Website abgeben können. Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Die erfassten Informationen werden von der Hotjar Ltd. gespeichert und nicht an sonstige Dritte weitergegeben.

Darüber hinaus haben Nutzer, die uns mit Hilfe des “Feedback Polls” via Hotjar Rückmeldung zu unserer Website geben, die Möglichkeit uns ihre E-Mail-Adresse bereitzustellen. Das gibt uns die Möglichkeit interessierte Nutzer genauer nach ihrem persönlichen Eindruck unsere Website zu befragen und diese mit diesen Informationen weiter zu verbessern. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist freiwillig und kann durch den Nutzer jederzeit übersprungen werden.

7.5.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Websites verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht, etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

7.5.3 Dauer der Speicherung

Die Cookies werden für 365 Tage gespeichert. Die freiwillig bereitgestellte E-Mail-Adresse der Feedback-Geber wird spätestens gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach 2 Jahren.

7.5.4  Informationen des Drittanbieters

Hotjar Ltd., Level 2, St. Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St. Julians STJ 1000, Malta. Weitere Informationen finden Sie in Hotjars Datenschutzerklärung hier.

7.5.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Cookies auf anderen Websites widersprechen, wenn Sie diesen Opt-Out-Link anklicken.
Sollten Sie uns im Zuge der Bewertung unserer Website ihre E-Mail-Adresse bereitgestellt haben, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an datenschutz@etventure.com widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Einholung des gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7.6 Facebook-Pixel / Custom Audiences

7.6.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. „Facebook-Pixel“ eingesetzt. Mit Aufruf unserer Webseite werden die in 4.1 genannten personenbezogenen Daten an Facebook übermittelt. Weiterhin verwendet die Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Pixel und Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

7.6.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). “). Hierin (Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) liegt auch unser berechtigtes Interesse; Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt gem. Art 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

7.6.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Der Service wird angeboten von der Firma Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA). Die Niederlassung in Europa wird von Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) betrieben.

7.6.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

7.6.5 Dauer der Speicherung

Uns ist nicht bekannt, wie lange Facebook die oben genannten Daten verarbeitet und zu welchen zusätzlichen Zwecken nutzt.

7.6.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

7.6.7 Sonstige Informationen

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Lesen Sie dazu die Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php.
Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

7.7 Twitter Ads Conversion Tracking

7.7.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf unserer Webseite setzen wir die Analyse- und Conversion Tracking-Technologie von Twitter ein. Dabei werden beim Aufruf der Webseite die in 4.1. genannten Daten übermittelt.

7.7.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Mit der vorgenannten Technologie von Twitter kann Ihnen relevantere, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden oder das Nutzerverhalten unserer Anzeigen analysiert werden. Ferner erhalten wir von Twitter aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse (Optimale Gestaltung unserer Webseite); Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7.7.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an die Twitter, Inc, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A.) übermittelt.

7.7.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation und angemessene oder geeignete Garantien

Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

7.7.5 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Uns ist nicht bekannt und wir haben auch keinen Einfluss darauf, ob, wie und wie lange Twitter Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

7.7.6 Dauer der Speicherung

Sie können der Verarbeitung auf verschiedene Weise widersprechen:

  • durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten oder
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.
  • durch den Gebrauch der Opt-Out-Funktion von Twitter.

7.7.7 Sonstige Informationen

Weitere Informationen darüber, wie Twitter Daten verarbeitet und nutzt, lesen Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

7.8 LinkedIn Conversion Tracking

7.8.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf unserer Webseite setzen wir die Analyse- und Conversion Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn ein. Dabei werden beim Aufruf der Webseite die in 4.1. genannten Daten übermittelt.

7.8.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Mit der vorgenannten Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevantere, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden oder das Nutzerverhalten unserer Anzeigen analysiert werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse (Optimale Gestaltung unserer Webseite); Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7.8.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden an die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt. Wir wissen nicht und können nicht beeinflussen, ob Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermittelt werden.

7.8.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

LinkedIn, USA, ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

7.8.5 Dauer der Speicherung

Uns ist nicht bekannt und wir haben auch keinen Einfluss darauf, ob und wie lange LinkedIn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

7.8.6 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie können der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch LinkedIn sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen (“Opt-Out“). Klicken Sie dazu auf das Feld „Auf LinkedIn ablehnen“ (für LinkedIn Mitglieder) oder „Ablehnen“ (für sonstige Nutzer) unter folgendem Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

7.8.7 Sonstige Informationen

Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig.

7.9 Hubspot

7.9.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zur Durchführung von Marketing-Aktionen sowie zur zielgruppenspezifischen Ansprache von Kunden und potenziellen Kunden nutzen wir die Softwarelösung des Anbieters HubSpot. Auch Kontaktformulare auf unserer Website und unseren Landing Pages werden über Hubspot angelegt. Sobald ein Nutzer seine personenbezogenen Daten darin einträgt und verschickt, gehen sie automatisch über HubSpot in Salesforce ein. Sie werden dort für die Erbringung des jeweiligen Services erst einmal auf unbestimmte Zeit gespeichert.

  • E-Mail-Marketing (Newsletter sowie automatisierte Mailings bspw. zur Bereitstellung von Downloads)
  • Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe, etc. …)
  • Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM)
  • Landing Pages und Kontaktformulare
  • Social Media-Planung und Monitoring
  • Webinar

Folgende Daten werden dabei verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Berufsbezeichnung
  • E-Mailadresse

HubSpot setzt dafür verschiedene Cookies ein, zum Beispiel um die Identität eines Besuchers zu verfolgen, zur Erfassung von Sitzungen und der Seitenaufrufe in einer Sitzung, für Anmeldefunktionen oder um die Ausbringung der betreffenden Formularseiten etc. zu ermöglichen. Siehe Cookie Liste.

7.8.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

HubSpot ermöglicht es Ihnen, mehr über unser Unternehmen zu erfahren und Inhalte herunterzuladen und ermöglicht uns, Ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zu erhalten.
Diese Informationen sowie verschiedene Inhalte unserer Webseite werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für Sie interessant sind. Sie dienen der Bereitstellung individualisierter Inhalte, zur direkten Ansprache und zur Analyse des Nutzerverhaltens. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

7.8.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern; Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland

HubSpot ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Des Weiteren haben wir mit HubSpot ein Data-Processing-Agreement gemäß der EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich HubSpot dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, ausschließlich entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.
Weiterhin erfolgt ein Abgleich der Daten mit unseren bestehenden Daten, die in unserer Datenbank gespeichert sind. Dazu nutzen wir den Anbieter Salesforce Inc., siehe oben 6.2. Die Daten werden dabei in europäischen Rechenzentren verarbeitet.

Nähere Informationen zu Salesforce, Inc. siehe oben unter 6.2 und 6.5.

7.8.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert wie es für das Erbringen der vom Nutzer gewünschten Dienstleistungen notwendig ist oder für die in diesem Dokument aufgeführten Zwecke angegeben ist. Weiteres siehe oben unter 6.2.5.

7.8.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Falls Sie eine Erfassung durch HubSpot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hubspot finden Sie in der Datenschutzerklärung.

8. Weitere Dienstanbieter

8.1 YouTube

8.1.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen zur Information verschiedene Videos an. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der auf http://www.YouTube.com gespeicherte Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf unserer Internetseite dargestellt. Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben und dabei werden personenbezogene Daten Ihres Rechners gem. 4.1 an YouTube übermittelt.

Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt sind, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Dienstes, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet.

YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

8.1.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Unsere Videos werden Ihnen zur Information über unsere Dienstleistungen zur Verfügung gestellt. Die Wiedergabe von Videos ist mit erheblichen Datenmengen verbunden. Bei einer hohen Anzahl von Besuchern, ist es notwendig, eine performante Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Die Videos werden daher mittels YouTube eingebunden, die Rechtsgrundlage für dieses berechtigte Interesse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8.1.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Wenn Sie die Webseite aufrufen, werden Ihre personenbezogenen Daten an das Unternehmen YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google LLC, AmphitheatreParkway, Mountain View, CA 94043, USA, übermittelt.

8.1.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation einschl. der Garantien der Verarbeitung

YouTube ist als Tochterunternehmen von Google unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht gem. Art. 45 DSGVO einzuhalten.

8.1.5 Dauer der Speicherung

Uns ist nicht bekannt, ob und wenn ja, wie lange YouTube die oben genannten Daten speichert.

8.1.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Zuordnung zu Ihrem Account verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unseres Internetauftrittes aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen in Ihrem Browser löschen. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

8.1.7 Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

8.2 GoogleMaps

8.2.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Webseite nutzt an diversen Stellen Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden automatisch personenbezogene Daten unter anderem gem. 4.1 an den Dienstleister übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

8.2.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Visualisierung von Straßenkarten gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Berechtigtes Interesse: optimalen Gestaltung unserer Webseite).

8.2.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die oben genannten Daten werden an die Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA) übermittelt. Google wird die durch Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Unternehmen diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt.

Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden.

8.2.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation einschl. der Garantien der Verarbeitung

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

8.2.5 Dauer der Speicherung

Uns ist nicht bekannt, ob und wenn ja, wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

8.2.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können. Folgende Opt-Out-Funktion stellt Ihnen Google zur Verfügung. Ihnen steht zudem ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

8.3 Vimeo

8.3.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen zur Information verschiedene Videos an. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Vimeo herunterlädt.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Dabei werden personenbezogene Daten Ihres Rechners gem. 4.1 an Vimeo übermittelt.
Wenn Sie unsere Seite aufrufen und währenddessen bei Vimeo eingeloggt sind, erkennt Vimeo durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Informationen Ihrem persönlichen Account bei Vimeo zu.

Klicken Sie z.B. den „Play“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto bei Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben, an Vimeo weitergegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie z.B. die Komponente anklicken/Kommentare abgeben oder nicht.

8.3.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Unsere Videos werden Ihnen zur Information über unsere Dienstleistungen zur Verfügung gestellt. Die Wiedergabe von Videos ist mit erheblichen Datenmengen verbunden. Bei einer hohen Anzahl von Besuchern, ist es notwendig, eine performante Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Die Videos werden daher mittels Vimeo eingebunden, die Rechtsgrundlage für dieses berechtigte Interesse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8.3.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Wenn Sie die Webseite aufrufen, werden Ihre personenbezogenen Daten an das Unternehmen Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA übermittelt.

8.3.4 Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation einschl. der Garantien der Verarbeitung

Vimeo teilt auf seiner Webseite mit, dass sie unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert sind und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht gem. Art. 45 DSGVO einzuhalten (Link).

8.3.5 Dauer der Speicherung

Uns ist nicht bekannt, wie lange Vimeo die oben genannten Daten verarbeitet und zu welchen zusätzlichen Zwecken nutzt.

8.3.6 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Sie können die Zuordnung zu Ihrem Account verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unseres Internetauftrittes aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen. Sie können das Abspielen von Videos auch unterbinden, wenn Sie die Funktionalität „JavaScript“ in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können dann jedoch keine Videos anschauen. Vimeo bietet in seiner Cookie-Richtlinie die Möglichkeit der Opt-Out-Funktion an.

8.3.7 Weitere Informationen

Die Datenschutzhinweise von Vimeo geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Vimeo: https://vimeo.com/privacy.

8.4 reCAPTCHA

8.4.1 Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Um Eingabeformulare auf unserer Seite zu schützen, setzen wir den Dienst „reCAPTCHA“ der Firma Google, Inc. ein. Durch den Einsatz dieses Dienstes kann unterschieden werden, ob die entsprechende Eingabe menschlicher Herkunft ist oder durch automatisierte maschinelle Verarbeitung missbräuchlich erfolgt. Nach unserer Kenntnis werden die Referrer-URL, die IP-Adresse, das Verhalten der Webseitenbesucher, Informationen über Betriebssystem, Browser und Verweildauer, Cookies, Darstellungsanweisungen und Skripte, das Eingabeverhalten des Nutzers sowie Mausbewegungen im Bereich der „reCAPTCHA“-Checkbox an „Google“ übertragen.

Google verwendet die so erlangten Informationen unter anderem dazu, Bücher und andere Druckerzeugnisse zu digitalisieren sowie Dienste wie Google Street View und Google Maps zu optimieren (bspw. Hausnummern- und Straßennamenerkennung). Die im Rahmen von „reCAPTCHA“ übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung des „reCAPTCHA“-Plug-ins bei Ihrem Google-Account angemeldet.

8.4.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Berechtigtes Interesse: Verifizierung der Echtheit von Webseiten-Besucher).

8.4.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern; Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder internationale Organisation

Die oben genannten Daten werden an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA übermittelt. Google, USA, ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Näheres siehe oben.

8.4.4 Dauer der Speicherung

Uns ist nicht bekannt, ob und wenn ja, wie lange Google die oben genannten Daten speichert.

8.4.5 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung

Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch „Google“ unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Google ausloggen, bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. das reCAPTCHA – Plug-in benutzen. Zudem stellt Ihnen Google eine Opt-Out-Funktion bereit.

8.4.6 Weitere Informationen

Die Nutzung der durch den Dienst „reCAPTCHA“ erlangten Informationen erfolgt gemäß der Google-Datenschutzerklärung: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

8.4 Facebook Fanpage

Unter dem Link https://de-de.facebook.com/etventure/ bietet etventure ein weiteres Informationsangebot als Facebook-Fanpage an. Etventure greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy . Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy.

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen“ IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus kein Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes. Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot nutzen Sie die in Punkt 9 genannten Kontaktadressen.

9. Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Bei Fragen zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten. Dazu nutzen Sie die postalische Adresse im Impressum (Stichwort „Datenschutzbeauftragter“) oder per E-Mail unter datenschutz@etventure.com.

11. Links zu anderen Internetseiten

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Trotz vorheriger sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir für externe Links zu fremden Inhalten keine Haftung übernehmen.

11. Gültigkeit und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung anzuschauen.

Berlin, den 26.06.2019