mobileJob ist Startup der Woche in der WirtschaftsWoche

15. Oktober 2015

Jobvermittlung für Kassierer oder Kranführer“ – unter dieser Headline stellt die WirtschaftsWoche in seiner aktuellen Ausgabe mobileJob als „Startup der Woche“ vor. Warum ein weitere Arbeitsvermittlung? „Es gibt zahlreiche Online-Jobbörsen für Akademiker. Um gewerbliche Mitarbeiter kümmert sich niemand“, wird Steffen Manes, Gründer und Geschäftsführer zitiert. Das, unter dem Dach von etventure, gegründete Startup ermöglicht die Vermittlung daher auch per Handy, per SMS.

mobileJob fokussiert sich auf den Blue Collar-Bereich und „vermittelt jetzt zum Beispiel Bauarbeiter, Lageristen oder Kassierer. Statt mit Lebenslauf „müssen Bewerber fragen zu Kriterien beantworten, die für die Stelle unerlässlich sind: nach dem Führerschein oder Bereitschaft zu Schichtdiensten“, wird das Geschäftsmodell in der WirtschaftWoche beschrieben.

Seit dem Start im Januar 2014 kommt mobileJob bereits auf etwa 200 Kunden, darunter Edeka,Vapiano oder DeliveryHero und hat Finanzierungen durch den High-Tech-Gründerfonds und erst kürzlich auch einem sechsstelligen Betrag von der Unternehmensgruppe Müller Medien erhalten.

Nicht zuletzt aufgrund des extrem erfolgreichen Wachstumskurses ist mobileJob aus unserer Sicht zu recht Startup der Woche – mindestens!

Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Autor

Christian van Alphen leitet die Kommunikation bei etventure. Darüber hinaus ist er Co-Initiator des ChangeRider: Ein Video- und Podcastformat mit der Mission, die positiven Geschichten rund um den digitalen Wandel zu erzählen und damit Mut für die Zukunft zu machen.

Alle Artikel lesen