Berlin School of Digital Business eröffnet den Digital Escape Room bei VW

Stellen Sie sich vor, Sie stehen in einem abgedunkelten Raum und haben nur 45 Minuten Zeit, um sich, mit Hilfe digitaler Technologien, einen Weg nach draußen zu bahnen. Genau vor diese Herausforderung stellt VW seine Mitarbeiter seit dem 29. Juli 2015. Die Berlin School of Digital Business, ein etventure-Tochterunternehmen, hat für VW diesen Erlebnisparcours in Form eines Digital Escape Rooms konzipiert.  Ziel des Unternehmens ist es, seinen Mitarbeitern ein tieferes Verständnis für die Digitalisierung und deren Auswirkungen zu vermitteln.

In Wolfsburg, direkt auf dem VW-Unternehmensgelände, hat die Berlin School of Digital Business den Digital Escape Room eingerichtet. In dem Raum sollen die Mitarbeiter des Unternehmens spielerisch und intuitiv an die neuen Technologien und die virtuelle Welt herangeführt werden. Die Teilnehmer erwartet eine Vielzahl an neuen Technologien, wie zum Beispiel eine Drone, Virtual und Augmented Reality-Brillen und indoor navigation mit Beacon-Technologie. Die Gruppen (5-7 Personen) haben 45 Minuten, um die vorgegebenen, digitalen Aufgaben zu lösen. Die Aufgaben sind miteinander verknüpft. Ziel ist es, den Schlüssel zu finden, mit dem die Gruppe den Raum verlassen kann.

Der Digital Escape Room ist Teil einer Kampagne, um die VW Mitarbeiter über den momentanen Einsatz von digitalen Technologien sowie über zukünftige Digitalisierungstrends zu informieren und heranzuführen. Für diese Kampagne werden von VW knapp 200 unterschiedliche Angebote konzipiert, um das Thema Digitalisierung aktiv anzugehen und erlebbar zu machen.

„Unsere Idee war es, die neuesten Technologien in einem „serious game-Konzept“ einzubinden. Auf diesem Weg machen wir Digitalisierung erlebbar. Wir überraschen die Mitarbeiter mit einer Vielzahl von Technologien und zeigen ihnen die Möglichkeiten, die Digitalisierung bietet,“ so Dr. Birte Gall, Gründerin und Geschäftsführerin der Berlin School of Digital Business.

Der Digital Escape Room geht in diesem Herbst von Wolfsburg auf die Reise zu den weiteren VW-Standorten.

Kommentare

Autor

Christian van Alphen is Head of PR at etventure. Previously, he worked as freelance communications consultant for various startups.

Alle Artikel lesen