Alexander Franke übernimmt das Beratungsgeschäft bei etventure

Berlin, 12.08.2014 – Alexander Franke ist mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer der etventure business ignition GmbH und verantwortet damit das gesamte Beratungsgeschäft der Startup-Schmiede etventure. Er folgt auf etventure Gründer Dr. Christian Lüdtke, der den Bereich in den vergangenen drei Jahren aufgebaut hat. Lüdtke konzentriert sich künftig auf seine Aufgaben als Geschäftsführer der etventure Holding, um dort weitere Geschäftsfelder rund um den etventure Markenkern „digitale Innovation“ zu entwickeln und die Internationalisierung voranzutreiben.

Dr. Christian Lüdtke sagt: „Alexander Franke verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Neugeschäftsentwicklung, digitaler Produkt­entwicklung und Online-Marketing und hat bereits bewiesen, dass er entsprechende Teams aufbauen und führen kann. Er bringt damit die besten Voraussetzungen für die erfolgreiche Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle mit und ich freue mich, dass mit ihm ein Mann der ersten Stunde die Verantwortung für das etventure Beratungsgeschäft übernimmt.“

Alexander Franke sagt: „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gestandenen Unternehmen mit unserem schlanken und schnell umsetzbaren Lean Startup-Ansatz entscheidend dabei helfen können, digitales Neugeschäft aufzubauen, das ihre Assets ideal ergänzt. Dieses dann gemeinsam umzusetzen ist unsere Mission.“ Franke und sein Team helfen Unternehmen beim Innovations-Management, der Digitalisierung ihrer Geschäfte und beim Aufbau von eigenen Startups. Zu den Kunden zählen große Medienhäuser, Unternehmen aus DAX und MDAX und auch gestandene Mittelständler wie Conrad Electronic.

Kommentare

Autor

Christian van Alphen is Head of PR at etventure. Previously, he worked as freelance communications consultant for various startups.

Alle Artikel lesen