Startup Lighthouse – Jetzt für die Deep Dive Week in Lissabon bewerben!

Der Aufbau von Startups, die Entwicklung und Förderung internationaler Startup-Ökosysteme und die Koordination und Leitung von EU-Startup-Programmen – all das sind Schlüsselthemen des etventure Startup Hub. Ein aktuelles Beispiel für diese Arbeit ist das EU-Programm Startup Lighthouse, das europäische Märkte vernetzen und Startups den Sprung zur Internationalisierung erleichtern will. Denn klassischerweise tummelt sich die Gründerszene dabei in Berlin, London oder dem Silicon Valley. Doch inzwischen entwickeln sich auch andere europäische Städte zu Startup-Hotspots. Allen voran: Lissabon. Wer sich davon selbst überzeugen will – bis zum 24. August können sich Analytics und Data Startups noch für die Deep Dive Week von Startup Lighthouse in Lissabon vom 16. bis 18. Oktober bewerben.

Bem vindo a Lissabon

Ausgezeichnet mit dem ersten “European Entrepreneurial Region” Award der EU im Jahr 2015, boomt Lissabons Startup Szene! Nach der Wirtschaftskrise haben sowohl die Regierung als auch verschiedene Investoren das Gründerpotential der Hauptstadt Portugals erkannt und kräftig investiert. Allein von staatlicher Seite wurden Initiativen und Fördermittel über 200 Mio. Euro bereitgestellt und bürokratische Prozesse zur Gründung deutlich vereinfacht.

Seit 2016 ist Lissabon außerdem Ausrichtungsort des Web Summits – einer der weltweit größten Technologie-Konferenzen. Dank dieser Infrastruktur sprießen Co-Working Spaces und Acceleratoren in der ganzen Stadt aus dem Boden. So wird dieses Jahr auf dem Gelände einer alten Fabrik der über 35.000 Quadratmeter große Campus des Hub Criativo do Beato eröffnet und soll somit Europas größte Co-Working Area werden.

Auch in Sachen Talentförderung kann die sonnige Stadt am Atlantik punkten: Mit dem Instituto Superior Técnico und vielen weiteren hochrangigen Universitäten bildet Lissabon Tech-Talente auf höchstem Niveau aus. Es ist also unschwer zu erkennen, warum viele Startups und Corporates die Chance ergreifen, in den portugiesischen Markt einzusteigen.

Bist du mit deinem Data / Analytics Startup auch bereit, den nächsten Schritt zu wagen?

Startup Lighthouse ist ein Accelerator Programm im Rahmen der Startup Europe Initiative der Europäischen Kommission. Es dient dazu, europäische Märkte und Startup Hubs – vor allem Irland, Litauen und das Baltikum, Portugal und Deutschland – zu vernetzen und Startups einen internationalen Markteinstieg zu erleichtern. In thematischen Deep Dive Weeks können sich die Startups dabei mit dem jeweiligen Ökosystem vertraut machen und auf wichtige Stakeholder treffen.

Bei der Deep Dive Week Lissabon mit einem Themenfokus auf Data / Analytics vom 16. – 18. Oktober 2018 bieten wir euch drei vollgepackte Tage rund ums Thema Softlanding an. Dabei werden rechtliche Fragen in Workshops mit Startup Lab by SRS Advogados, Portugals erstem Accelerator einer Anwaltskanzlei, geklärt. Basil Peters, M&A Strategist (Strategic Exit Corps) spricht außerdem über finanzielle Themen und Kooperationsformen. Zusätzlich bekommt ihr Einblicke in verschiedene Accelerator Programme wie Startup Lisboa oder Beta-i. Trefft anschließend bei der VC Sunset Party auf interessante Business Partner und genießt dabei den Sonnenuntergang in den Hügeln Lissabons. Das Programm ist kostenlos und eure Reisekosten werden bis 500 € erstattet.

Bewerbt euch hier bis zum 24. August 2018!

See you there!

Photo Credit: Photo by Liam McKay on Unsplash

Kommentare

Autor

Sarah kommt aus dem schönen Schwabenland und hat in Tübingen und Mailand Business Administration studiert. Nach einem Praktikum in der klassischen Unternehmenskommunikation unterstützt sie nun den etventure Startup Hub im Bereich Communications Management und Social Media für Kundenprojekte und EU Startup-Programme.

Alle Artikel lesen