Gründer – Macher – Pioniere: Warum etventure keine klassische Beratung ist

11. Januar 2019

Langweilige Besserwisser in Anzügen? 80-Stunden-Wochen und Nachtschichten? Endlose Powerpoint-Schlachten? Beraterklischees gibt es genügend – auf etventure trifft keines davon zu. Wir feiern statt dem Casual Friday den „Red Hoodie Day“ und erscheinen regelmäßig im roten Kapuzenpulli zur Arbeit. Flexible und ausgeglichene Bürozeiten, Homeoffice und Vertrauensarbeitszeit sind für uns selbstverständlich. Und statt mit Powerpoint arbeiten wir viel lieber mit Innovationsmethoden wie Design Thinking oder Lean Startup.

Klar gelten wir als Digitalberatung. Schließlich unterstützen wir Unternehmen dabei, den digitalen Wandel erfolgreich zu meistern. Dabei setzen wir aber nicht nur an bestehenden Organisationen und Strukturen an. Wir etablieren Digital Units und schaffen neue, digitale Geschäftsmodelle – und stellen dabei schnell und radikal nutzerzentriert Bestehendes in Frage.

Was uns ausmacht? Wir! Als Team arbeiten wir mit großer Leidenschaft, Kreativität und einem unternehmerischen Mindset an Projekten, die uns und unsere Kunden begeistern. Wir stehen für Umsetzung, Veränderung und Werte, die eine bessere Zukunft für Wirtschaft und Gesellschaft schaffen.

All das haben wir definiert und visualisiert. Das Video „Wir sind etventure“ fasst in 80 Sekunden zusammen, was den etventure Spirit ausmacht:

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel?
Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Autor

Marie-Christin Bergmann ist PR Managerin bei etventure. Die gelernte Mediengestalterin hat zuvor ein Studium im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation abgeschlossen.

Alle Artikel lesen