Willkommen im etventure Blog

Fintech-Supermarkt

Der Weg zum eigenen Fintech-Supermarkt – Gastbeitrag von Gregor Puchalla im Private Banking Magazin

Die Digitalisierung der Finanzbranche ist in vollem Gange. Während Fintechs anfangs eher als neue Konkurrenz betrachtet wurden, hat sich diese Haltung der etablierten Finanzdienstleister mittlerweile deutlich geändert. Fintechs werden zunehmend als Chance wahrgenommen und neue Kooperationen zwischen Banken und den Finanz-Startups geschmiedet. In einem aktuellen Gastbeitrag im Private Banking Magazin, erklärt Gregor Puchalla, Geschäftsführer von FintechStars sowie Geschäftsführer von FinTechCube, wie Banken sich ihren eigenen Fintech-Supermarkt bauen können.

Weiterlesen
Mitarbeiter

Mitarbeiterentwicklung fördern, Kompetenzen stärken – Arbeiten@etventure

Personalabteilungen sollten sich mit den Auswirkungen der technologischen und sozialen Kräfte der Digitalisierung auf die Arbeitswelt auseinandersetzen. HR darf nicht der Hemmschuh dieser Veränderungen sein, sondern sollte idealerweise ein weiterer Treiber sein, in enger Zusammenarbeit und auf Augenhöhe mit dem Management – als Attraction-Marketer, Community-Builder und letztendlich auch Digitalisierungs-Experte und nicht als Verwalter. Welchen Beitrag eine moderne Personalarbeit in jungen, wachsenden Unternehmen leisten kann, das erproben wir bei etventure im Live- und Real-Test. Ein Beitrag von Dr. Yvonne Köster, Head of HR bei etventure.

Weiterlesen
TipsTuesday

Friendsfactory by etventure: Community-Event TipsTuesday und die HR Innovation Safari am neuen Standort Parkstadt Schwabing

Im Juli haben etventure und die Friendsfactory ihr gemeinsames Joint Venture „Friendsfactory by etventure“ gestartet. Im August wurde dann nach umfangreicher Renovierung der erste Standort in der Parkstadt Schwabing in München eröffnet. Inzwischen füllen sich die Räume nicht nur mit den ersten Mietern. Diese Woche fand auch das erste Startup Community Event zum Thema Sales und Growth Hacking in den neuen Räumlichkeiten statt. Am Montag war bereits die HR Innovation Safari zu Gast.

Weiterlesen
PUMPNOW

etventure und Putzmeister entwickeln digitale Geschäftsmodelle für die Baubranche

Seit Oktober 2015 unterstützt etventure den Spezialmaschinenbauer Putzmeister bei der digitalen Transformation. Dabei entstehen digitale Innovationsprojekte in den verschiedensten Bereichen – unter anderem im Segment der Machine-to-Machine-Communication oder dem Building Information Modeling. Vergangene Woche startete mit PUMPNOW das erste marktreife Digital-Projekt. Die Online-Plattform zur flexiblen Vermietung von Estrichpumpen konnte bereits innerhalb der ersten zwölf Stunden den ersten Kunden akquirieren und verzeichnete zahlreiche weitere Anfragen.

Weiterlesen
MVP

Der MVP-Leitfaden für Anfänger

Wer im digitalen Geschäft tätig ist, weiß, dass dort der Vorrat an Schlagwörtern und Insider-Sprache riesig ist. Ein Begriff, den Sie sich jedoch auf jeden Fall merken sollten, ist „MVP“, was für „Minimum Viable Product“, also „minimal funktionsfähiges Produkt“ steht. In unserem MVP-Leitfaden für Anfänger erklärt Gregor Ilg, unser Head of Product Management, was ein Minimum Viable Product ist, welche Möglichkeiten zur Entwicklung es gibt und wie es Unternehmen bei der Förderung von Innovationen unterstützen kann.

Weiterlesen
Digitalisierung und Industrie 4.0

Von Digitalisierung und digitaler Transformation – Die wichtigsten Themen des Monats August im Überblick

Der Sommer neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. Zeit für ein kurzes Update über die wichtigsten Neuigkeiten rund um digitale Trends und Themen. Denn trotz Sommerloch – auch die vergangenen Wochen hielten einige News parat: Das große Rennen um die künstliche Intelligenz, Digitalisierung in der Baubranche, die Versicherungsbranche muss sich für den Angriff der Insurtechs wappnen und Österreich debattiert über die Maschinensteuer.

Weiterlesen
CampusScout

etventure-Startup CampusScout erhält sechsstellige Wachstumsfinanzierung

Erfolgsmeldung für CampusScout: Das etventure-Startup erhält im Rahmen des EU-finanzierten Förderprogramms „Gründung innovativ“ eine sechsstellige Wachstumsfinanzierung. Mit der neuen Finanzierung wird das Unternehmen die eigene Technologie weiterentwickeln und sich auch personell vergrößern. Außerdem weitet das Startup seine Zielgruppe auch auf den Corporate-Sektor aus.

Weiterlesen
Hackathon

Der etventure Hackathon – Teil 3: Ideen, die die Welt ein bisschen besser machen

Ein Team aus Designern, Entwicklern und Produktmanagern von etventure hat sich auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern gemacht, um dort in der ländlichen Idylle den ersten etventure Hackathon durchzuführen. In Teil 1 dieser Blogreihe erklärten wir, wie die Idee dazu entstand und was ein Hackathon überhaupt ist. Teil 2 beschrieb, wie das etventure Team in intensiven Entwickler-Sessions neue Produktideen konzipierte. Das ambitionierte Motto: Let’s make the world a better place! Nun folgt der letzte Teil. Was sind die Ergebnisse des Hackathons? Und machen sie die (etventure) Welt tatsächlich besser?

Weiterlesen
Mathias Weigert übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Unternehmer-Schmiede

Neuer CEO bei der Unternehmer-Schmiede – Mathias Weigert schmiedet ab sofort den digitalen Unternehmer

Mathias Weigert übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Unternehmer-Schmiede. Das Joint Venture der Personal- und Managementberatung Kienbaum und etventure erhält damit einen ausgewiesenen Experten für Leadership und Arbeitswelt der Zukunft an der Spitze. Zum Start erklärt er direkt im BILANZ-Interview, warum es den digitalen Unternehmer aktuell am Markt nicht gibt.

Weiterlesen
Das Motto des etventure Hackathon: Let’s make the World a Better Place.

Der etventure Hackathon – Teil 2: Nur noch kurz die Welt retten

Let’s make the world a better place. Dieses ambitionierte Motto haben wir für unseren ersten etventure Hackathon auserkoren. In Teil 1 dieser Blogreihe erzählten wir bereits, wie die Idee dazu entstand und was ein Hackathon eigentlich ist. Nachdem sämtliche organisatorischen Hürden schließlich überwunden waren, konnten wir endlich durchstarten. In Teil 2 berichten wir über intensive Brainstorming- und Entwickler-Sessions im idyllischen Mecklenburg-Vorpommern, Bootsfahrten im Morgengrauen und den Kampf mit dem fehlenden Internet.

Weiterlesen