Wüstenrot Immowert digitalisiert das Immobiliengutachten

22. Februar 2016

Zweiter Streich für die W&W Digital GmbH: Nach dem erfolgreichen Launch des Wüstenrot Wunschmieters Ende 2015, geht mit Wüstenrot Immowert nun bereits das zweite digitale Geschäftsmodell im PropTech-Bereich an den Start. Mithilfe der Online-Plattform können Kunden den Wert ihrer Immobilie schnell und bedarfsgerecht ermitteln. Das schafft Sicherheit und Transparenz angesichts steigender Immobilienpreise.

Deutschland erlebt derzeit einen echten Immobilienboom. Denn in Zeiten minimaler Zinssätze und schwankender Börsenkurse stellen Immobilien noch immer eine langfristige und sichere Wertanlage dar. Doch die hohe Nachfrage treibt die Preise stetig in die Höhe. Allein im Jahr 2015 stiegen die Preise für Wohnimmobilien um fünf Prozent, in Großstädten wie München, Hamburg oder Berlin sogar um mehr als zehn Prozent. Für Kaufinteressenten, aber auch für Immobilienbesitzer stellt sich deshalb die Frage: Was ist meine Immobilie tatsächlich wert?

Über Wüstenrot Immowert haben Besitzer und Käufer ab sofort die Möglichkeit, verschiedene Services zur Bewertung ihrer Immobilien auszuwählen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern basieren die ermittelten Werte nicht auf den Angebotspreisen, sondern auf den tatsächlich realisierten Verkaufspreisen. Außerdem ermittelt Wüstenrot Immowert auch den Sachwert des Gebäudes, das heißt der Nutzer erhält Auskunft darüber, welchen Einfluss bestimmte Faktoren wie Gebäudesubstanz oder Lage und Umgebung auf den Preis haben. Eine schnelle Sofort-Bewertung mittels Datenbankabfrage ist dabei schon für 29 Euro möglich. Wer eine detailliertere Bewertung möchte, kann auf die Version „Kompakt“ zurückgreifen. Hier wird das sogenannte Tischgutachten digitalisiert. Dazu lädt der Kunde neben den Objektdaten auch Bilder und Grundrisse der Immobilie hoch. Ein unabhängiger Sachverständiger ermittelt dann innerhalb von 48 Stunden den Marktwert. Als drittes Servicemodell wird außerdem ein juristisch verwendbares Gutachten angeboten, bei dem die Immobilie auch vor Ort begutachtet wird.

Services Immowert

 

Auf diese Weise kann Wüstenrot Immowert sehr verschiedene Ansprüche und Informationsbedürfnisse der Nutzer bedienen. Zudem ist Immowert im Vergleich zu herkömmlichen Gutachten deutlich schneller und günstiger. Gleichzeitig liefert die Online-Plattform eine professionelle Bewertung durch unabhängige Immobilienexperten – gekoppelt an ein transparentes Preismodell. Hierfür arbeitet Wüstenrot Immowert mit der Sprengnetter GmbH, einem Komplettanbieter im Bereich Immobilienbewertung, sowie weiteren Gutachtern  zusammen.

Carolin Kröger, Geschäftsführerin der W&W Digital GmbH, erklärt hierzu: „Bei Eigentümern und Kaufinteressenten herrscht häufig eine große Unsicherheit darüber, wie viel ihr Haus oder ihre Wohnung tatsächlich wert ist. Doch die Beauftragung eines externen Gutachtens ist meist extrem zeitaufwendig und teuer. Wüstenrot Immowert verbindet das digitale Angebot mit einem unabhängigen Expertennetzwerk. Dadurch bieten wir jedem Nutzer eine bedarfsgerechte Lösung  – und zwar schnell und unkompliziert.“

Die W&W Digital GmbH wurde im November 2015 als Joint Venture des Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische und etventure gegründet. Bereits Ende 2015 startete mit dem Wüstenrot Wunschmieter das erste digitale Geschäftsmodell. Dabei wird die Vermarktung der Immobilien auf den großen Immobilienportalen, die Bewerberkommunikation mit potenziellen Mietern und letztlich die Empfehlung des Wunschmieters weitestgehend digitalisiert und als Basispaket angeboten.

Empfohlene Beiträge


09. März 2017

etventure-Studie Digitale Transformation 2017: Die deutschen Unternehmen sind zu langsam und zu unflexibel

Im vergangenen Jahr hat etventure erstmals in einer Studie untersucht, wie deutsche Großunternehmen mit der digitalen Transformation zurande kommen. Ein Jahr später folgt nun die zweite Bestandsaufnahme zur Digitalisierung, durchgeführt gemeinsam mit der GfK Nürnberg und YouGov USA. Dazu wurden erneut Vorstände und Entscheider...


11. Januar 2017

„etventure ist viel mehr, als man von außen sieht“ – Dorothea von Wichert-Nick ist neue Geschäftsführerin Corporate Innovation

Dürfen wir vorstellen? Dorothea von Wichert-Nick. Seit Januar 2017 führt die 49-jährige als neue Geschäftsführerin den Bereich Corporate Innovation, also die Beratung und Begleitung von Unternehmen bei der Digitalen Transformation. In einem persönlichen Gespräch haben wir sie gefragt, was ihre Ziele sind und wie sie...
zurück zur Übersicht