Neuer CEO bei der Unternehmer-Schmiede – Mathias Weigert schmiedet ab sofort den digitalen Unternehmer

26. August 2016

Mathias Weigert übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Unternehmer-Schmiede. Das Joint Venture der Personal- und Managementberatung Kienbaum und etventure erhält damit einen ausgewiesenen Experten für Leadership und Arbeitswelt der Zukunft an der Spitze. Zum Start erklärt er direkt im BILANZ-Interview, warum es den digitalen Unternehmer aktuell am Markt nicht gibt.

„Das klare Versprechen an den Markt ist, die digitalen Geschäftsaktivitäten mithilfe der von uns rekrutierten und ausgebildeten digitalen Unternehmer nachhaltig erfolgreich zu machen“, beschreibt Mathias Weigert, neuer Geschäftsführer der Unternehmer-Schmiede seine Mission. „Wir sind die Versicherung für Unternehmen, dass ihre hohen Investitionen in die digitale Unternehmenstransformation langfristig in der Organisation durch die richtigen Menschen verankert werden.“

Als eine Manufaktur für Führungs- und Fachkräfte mit unternehmerischer Digitalkompetenz legt die Unternehmer-Schmiede den Fokus auf das Gewinnen, Auswählen, Aufbauen und Begleiten von digitalen Unternehmern und deren Teams für börsennotierte Gesellschaften, mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen.

Diese ‚neuen’ Mitarbeiter gibt es am Markt aktuell nicht. Aus eigener Erfahrung – etventure ist in den letzten zwölf Monaten selbst um mehr als 100 Mitarbeiter gewachsen – wissen wir, dass kein Recruiter in der Lage ist, diese digitalen Unternehmer zu vermitteln. Diese Herausforderung ist für traditionelle Unternehmen noch viel gravierender, weil ihnen in der Regel das digitale Ökosystem und die Kultur dafür fehlen. etventure hat aus diesen Mitarbeitern Digitalunternehmer entwickelt und aufgebaut, die nun erfolgreich am Markt Unternehmen digitalisieren und durch die Transformation begleiten und konnte den modernen Ansatz das Geschäftsmodell der Unternehmer-Schmiede validieren.

Mit Mathias Weigert konnte jetzt ein Experte für die Unternehmer-Schmiede gewonnen werden, der sich über viele Stationen seiner Karriere hinweg bereits mit Konzepten zu Führung und Arbeitswelt der Zukunft beschäftigt.

Im Interview mit der Bilanz erklärt Mathias Weigert noch einmal detailliert, was den digitalen Unternehmer ausmacht und wie die Unternehmer-Schmiede diesen „Alleskönner“ entwickelt.

Empfohlene Beiträge


22. Februar 2017

Titelstory Beratung 4.0: Harvard Business Manager bezeichnet etventure als „Die Digitalpioniere“

Den Kunden mit ausgefeilten Strategiepapieren und Marktprognosen beeindrucken – das war gestern. Die Digitalisierung erfordert auch von Beratern ein Umdenken. In der aktuellen Ausgabe des Harvard Business Manager zeigen die Autoren Ingmar Höhmann und Michael Leitl auf, wie das Consulting der Zukunft aussehen kann. Dafür stellen sie vier neue...


09. Januar 2017

Alles digital! – Philipp Depiereux und Prof. Dr. Julian Kawohl im compass talk

etventure war zu Gast in der Experten-Talkrunde der comdirect bank! Im aktuellen compass talk, dem TV-Magazin der comdirect, diskutieren etventure Gründer und Geschäftsführer Philipp Depiereux und Prof. Dr. Julian Kawohl, Professor für Strategisches Management und Case Studies an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin (HTW), gemeinsam mit compass-Chefredakteur Thomas...


19. Dezember 2016

Schlechte Noten? Kein Problem! – Mathias Weigert und die Unternehmer-Schmiede in der FAZ

„Schlechte Noten? Kein Problem!“ – gute Zeugnisse zählen schon längst nicht mehr zu den Top-Auswahlkriterien eines Unternehmens im 21. Jahrhundert. Branchenabhängig kommt es vielmehr auf andere Qualifikationen an, beispielsweise weiche Faktoren wie Sozialkompetenz, aber auch IT-Kenntnisse, die sich nicht im Zeugnis widerspiegeln. Wie Unternehmen stattdessen die geeigneten Talente herausfiltern...
zurück zur Übersicht