etventure kooperiert mit Uni St. Gallen

25. November 2014

Fünf Studenten der renommierten Schweizer Universität St. Gallen (HSG) arbeiten in den kommenden zwei Semestern eng mit etventure zusammen. Das Praxisprojekt Unternehmensentwicklung ist Teil des Master‐Programms in Unternehmensführung bei Prof. Markus Kreutzer. etventure Gründer Philipp Depiereux und der Leiter des Schweizer Standorts, Björn Wettergren, betreuen die Studenten bei ihrer Praxisarbeit. Ziel ist es, bestehende Geschäftsmodelle kritisch zu analysieren, neue Unternehmensmöglichkeiten zu erörtern und relevante Marktdaten zu generieren, welche in die strategischen Weiterentwicklungen der Geschäftsbereiche einfließen werden. Dazu werden die Studenten zum Beispiel mehr über die Bedürfnisse potenzieller etventure-Kunden hinsichtlich Ihrer Finanzierungsstrukturen und Digitalisierungsstrategien herausfinden. Beim Kick-off Workshop (Bild) ging es erst einmal darum, etventure und seine Geschäftsfelder kennenzulernen, kommende Woche werden dann die konkreten Ziele besprochen. Am Abschluss des Projekts im kommenden Frühjahr, das die Studenten auch für ein paar Tage an den Berliner etventure Standort führen wird, steht eine Ergebnis-Präsentation, die Teil ihres Masterabschlusses werden wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen gutes Gelingen!

Auf dem Bild: Philipp Depiereux (ganz links) und Björn Wettergren (ganz rechts) von etventure freuen sich auf die Zusammenarbeit mit den Masterstudenten Stefan Huggenberger, Manuel Steger, Stephanie Dayer, Nicolas Lannou und Michael Mätzler (zweiter von links bis zweiter von rechts).

Kommentare

Empfohlene Beiträge

zurück zur Übersicht