Die neue (digitale) Weltordnung

13. November 2017

Auch in diesem Jahr ist etventure beim SZ-Wirtschaftsgipfel vom 16. bis 18. November in Berlin vertreten. Gründer und Geschäftsführer Philipp Depiereux wird am Freitag darüber sprechen, wie die Zusammenarbeit zwischen Mittelstand und Startups gelingen kann. Außerdem laden wir alle Teilnehmer des Kongresses herzlich dazu ein, uns an der etventure Kaffeebar zu treffen, Digitalberatung und Company Builder etventure kennenzulernen und mit uns über Themen rund um Digitalisierung, Innovation und Startups zu sprechen.


Die Welt im Jahr 2017 ist im Umbruch – sowohl politisch als auch wirtschaftlich. Entsprechend steht auch der diesjährige SZ-Wirtschaftsgipfel unter dem übergreifenden Motto „Die neue Weltordnung“. Unternehmen müssen sich zunehmend auf Umwälzungen und Unwägbarkeiten einstellen. Politisch zeichnet sich durch Trump, Brexit und Co. eine Abkehr von Globalisierung und Rückkehr zu nationalstaatlichem Denken ab. Zugleich ist und bleibt die Digitalisierung das große Thema und die Herausforderung, der sich alle Unternehmen stellen müssen.

Es besteht somit genug Redebedarf für die mehr als 50 Top-Referenten beim diesjährigen SZ-Wirtschaftsgipfel. Neben EU-Kommissar Günther Oettinger, der den Kongress am Donnerstag eröffnen wird, gibt sich erneut das Who is Who der deutschen und internationalen Wirtschaft die Klinke in die Hand – darunter Eugene Kaspersky, Gründer und Geschäftsführer von Kaspersky Lab, BMW-Chef Harald Krüger, Heinrich Hiesinger, CEO von Thyssenkrupp, und viele mehr.

Mittelstand trifft Startup

Gemeinsam mit Unternehmer Maximilian Viessmann, Business Angel Christian Miele und Jeannette zu Fürstenberg von La Famiglia Fonds wird Philipp Depiereux dann am Freitag, den 17. November um 11.45 Uhr zum Thema „Mittelstand digital – wie Familienunternehmen und Gründer zusammenfinden“ diskutieren. Wie gelingt Traditionsfirmen der Wandel hin zu einer Startup-Kultur und unter welchen Bedingungen können Startups und Mittelstand trotz aller kultureller Unterschiede erfolgreich kooperieren? Die Antworten auf diese Fragen können Sie dann auch im Livestream des SZ-Wirtschaftsgipfels mitverfolgen. Zum Mobile Livestream geht es hier. Aktuelle Eindrücke zum Event liefern wir außerdem live via Twitter.

Darüber hinaus wird sich etventure auch in diesem Jahr mit einer eigenen Kaffeebar und Lounge-Bereich beim SZ-Wirtschaftsgipfel präsentieren. Treffen Sie uns im Foyer des Hotel Adlon und erfahren Sie mehr über unsere Herangehensweise an die Digitalisierung und unsere Kundenprojekte! Neben Philipp Depiereux sind weitere Digitalexperten aus dem etventure Management vor Ort und stehen für Gespräche zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Kommentare

Empfohlene Beiträge


28. August 2017

Ausgezeichnete (Zusammen-) Arbeit! SPIEGEL-Artikel zu etventure und SMS group gewinnt Herbert Quandt Medien-Preis

Da hat sich die harte Arbeit wirklich gelohnt. Acht Journalisten und Autoren sind zurecht sehr zufrieden mit sich selbst und ihrer journalistischen Arbeit. Denn sie wurden mit dem renommierten Herbert Quandt Medien-Preis ausgezeichnet. SPIEGEL-Redakteurin Ann-Kathrin Nezik erhielt den Preis für ihren Artikel „Schmerzpunkte überall“, der...
zurück zur Übersicht