,

Die neue Ausgabe: Das etventure Magazin „Highlights 8“

15. Juni 2015

Die wichtigsten Themen: etventure verstärkt internationale Aktivitäten +++ Neuer Geschäftsbereich: Digital Units for Corporates +++ etventure ist beliebtester Arbeitgeber in Berlin und deutschlandweit auf Platz zwei in der Kategorie Beratung +++ Wachstumsstories der Startups +++ Neue Programme der Berlin School of Digital Business +++ Erster Fintech-Report der etventure-Tochterfirma FintechStars

Hier geht es zu der aktuellen Ausgabe der Highlights.

Die neueste Ausgabe der „Highlights“ berichtet von den aktuellen und wichtigsten  Entwicklungen und Themen der etventure-Holding. Bereits jetzt zeichnet sich ab, 2015 wird eines der erfolgreichsten etventure-Geschäftsjahre: Das Auftragsvolumen des ersten Quartals 2015 übertrifft bereits den Umsatz des gesamten Vorjahres.

In Hinblick auf unsere geschäftliche Entwicklung ist unser stärkstes Wachstumssegment die Digitalberatung. In diesem Segment konnten wir unsere Marktführerschaft in Deutschland weiter ausbauen und gleichzeitig international in Europa und in den USA expandieren.

Zudem hat etventure den neuen Geschäftsbereich „Digital Units for Corporates” gegründet und kommt damit dem hohen Bedarf von Unternehmen nach, innerhalb ihrer Organisation eigene Digitaleinheiten aufzubauen und digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Neben unseren Highlights im Beratungs- und Startup-Bereich sind wir zudem besonders stolz auf unseren Erfolg als Arbeitgeber: Im Mai sind wir zum attraktivsten Arbeitgeber Berlins gewählt worden! Dies bestätigt unsere deutschlandweite Top-Platzierung, in welcher wir bereits im November 2014 auf Platz zwei der beliebtesten Arbeitgeber in der Kategorie „Beratung und Dienstleistung“ gewählt wurden.

Viel Spass beim Lesen der etventure „Highlights„.

Kommentare

Empfohlene Beiträge


12. Juli 2017

So sieht die digitale Zukunft von VW aus – Johann Jungwirth beim etventure Fireside Chat

Kaum ein deutsches Unternehmen machte in den vergangenen Jahren so viele Negativschlagzeilen wie VW. Noch immer kämpft Europas größter Automobilhersteller mit den Folgen des Dieselskandals. Gleichzeitig muss sich der Automobilriese aber noch einer ganz anderen Herausforderung stellen: der Digitalisierung. Wie bringt man einen Konzern wie VW ins digitale Zeitalter? Wie...


30. Juni 2017

Ausgezeichnete (Zusammen-) Arbeit! SPIEGEL-Artikel zu etventure und SMS group gewinnt Herbert Quandt Medien-Preis

Da hat sich die harte Arbeit wirklich gelohnt. Acht Journalisten und Autoren sind zurecht sehr zufrieden mit sich selbst und ihrer journalistischen Arbeit. Sie wurden vergangene Woche mit dem renommierten Herbert Quandt Medien-Preis ausgezeichnet. SPIEGEL-Redakteurin Ann-Kathrin Nezik erhielt den Preis für ihren Artikel „Schmerzpunkte überall“, der die digitale Transformation von...


23. Juni 2017

Die W&W Digital gehört zu Deutschlands besten Innovationslaboren

Immer mehr Konzerne gründen Digilabs, Innovation Hubs oder Acceleratoren. Das Ziel: Neue zukunftsweisende Digitalideen und Geschäftsmodelle entwickeln und dem Unternehmen insgesamt mehr Gründergeist und Modernität einhauchen. Doch was taugen die Digitallabore tatsächlich? Um das herauszufinden, hat das Wirtschaftsmagazin Capital gemeinsam mit der Hamburger Managementberatung Infront Consulting eine umfangreiche Studie...
zurück zur Übersicht