Computerwoche schreibt über etventure

17. Februar 2015

Auf einer ganzen Seite berichtet die Computerwoche in ihrer aktuellen Ausgabe über die Digitalisierungsstrategie des MDAX-Konzerns Klöckner & Co – und wie etventure den Stahlhändler dabei tatkräftig unterstützt. Dort steht unter anderem: „Aufgabe der etventure-Leute war es, mit Hilfe der Methoden ‚Design Thinking‘ und ‚Lean Startup‘ herauszufinden, wo Potenzial für eine Digitalisierung der Lieferkette liegt und wie sich dieses effizient heben lässt. Auf diese Weise entstand bereits die Mini-Anwendung ‚A late Delivery Notice‘, die Klöckner-Kunden informieren soll, wenn ihre Lieferung sich verspätet. Ein anderes Beispiel ist die Anwendung für das Management von Rahmenverträgen.“ Zitiert wird auch der Geschäftsführer der etvenure-Beratungsparte, Alexander Franke: „Als Company Builder für Startups gegründet, sieht etventure laut Franke heute auch eine Chance, sich als ‚Digitalisierer‘ für etablierte Konzerne zu profilieren – und mit Platzhirschen wie Boston Consulting Group oder Deloitte zu konkurrieren.“

Hier geht es zu dem vollständigen Bericht der Computerwoche.

Kommentare

Empfohlene Beiträge

zurück zur Übersicht